• carlina acaulis
  • bankplatz aussicht
  • hochstauden

  • eryngium alpinum
  • delphinium
  • offener zug
  • richtung rank
  • sommerpracht
  • visavis kalkschutt

Blühkalender

Im Verlaufe des Sommers trifft man den ganzen Reichtum der Schweizer Alpenflora an, ungefähr 650 Arten. Die Zeit des Blühens einer Pflanze wird stark vom Wetter bestimmt. Sie kann besonders in den Alpen um zwei bis drei Wochen schwanken. Die Chance, eine bestimmte Pflanze blühend anzutreffen, ist zu Beginn der angegebenen Blütezeit grösser als gegen Schluss.

September

Die reichlich blühenden Hochstauden mit Eisenhut, Blaudistel und Schwalbenwurz-Enzian sowie der Duft der Spalierweiden künden den Herbst und das Ende der Vegetationszeit an.

D September 1 Blaudistel D September 3 Alpenschuppenkopf D September 4 Silberdistel
Blaudistel - Eryngium alpinum Alpenschuppenkopf - Cephalaria alpina Silberdistel -  Carlina acaulis
D September 2 Schwalbenwurzenzian D September 5 Schwarze Konigskerze
D September 6 gefranster Enzian
Schwalbenwurzenzian -
Gentiana asclepiadea
Schwarze Königskerze -
Verbascum nigra
Gefranster Enzian -  Gentiana ciliata